Dr. Klaus Beckord hat seine wissenschaftliche Ausbildung im Fachbe-
reich Physik der Universität Bielefeld genossen. In seiner Diplomarbeit widmete er sich vertiefend u. a. Themen der Vakuumtechnik, Laserphysik, Elektrooptik und Hochfrequenztechnik.

Es folgte als wissenschaftlicher Mitarbeiter die Promotion im Rahmen
eines Forschungsprojekts zum Bau eines Detektorsystems zur orts- und zeitaufgelösten Messung koinzidenter Molekülfragmente. Besondere Anforderungen lagen hier im Bereich der Hochspannungstechnik, der Ionenstrahlphysik, der Elektro- und der Feinwerktechnik.

Seit 1994 ist Klaus Beckord auf dem Gebiet des gewerblichen Rechts-
schutzes tätig.

Seine Patentanwaltsausbildung begann er in einer mittelständischen Kanzlei mit sehr breiter technischer Ausrichtung. Nach Etappen am DPMA und am Bundespatentgericht wurde er 1998 als Patentanwalt vereidigt und noch im gleichen Jahr als Vertreter vor
dem HABM und dem Europäischen Patentamt zugelassen.

Klaus Beckord ist Gründungspartner der Kanzlei und unter anderem zuständig für mechanische, elektrotechnische und softwarebezogene Erfindungen. Darüber hinaus verfügt er über extensive Erfahrungen im Marken- und Geschmacksmusterrecht.

Neben seiner Arbeit als Patentanwalt ist er als Tutor an der Internationalen Sektion des CEIPI (Centre d'Etudes Internationales de la Propriété Industrielle) der Universität Robert Schuman in Straßburg in der Ausbildung von Kandidaten für die Zulassungsprüfung zum Vertreter vor dem Europäischen Patentamt tätig.
zurück